Laufmütze bei Kälte

Laufmützen schützen vor Kälte

[really_simple_share] [rate]In der kalten Jahreszeit werden durch das Tragen einer Laufmütze der Kopf und die Ohren vor der Kälte und starkem Wind geschützt. Im Frühjahr und Sommer schützt ein Laufcap vor zu starker Sonneneinstrahlung. Mittlerweile bieten fast alle Hersteller von Laufbekleidung spezielle Mützen und Caps für Läufer an. Die Kopfbedeckungen zeichnen sich durch Atmungsaktivität und einen angenehmen Tragekomfort aus. Es lohnt sich, im Fachhandel die Mützen anzuprobieren und nach der genauen Verarbeitung und dem verwendeten Material zu schauen. Diese sollten einen schnellen Feuchtigkeitstransport von innen nach außen absichern. In Onlineshops für Laufbekleidung und Sportsachen gibt es oft eine große Auswahl an Laufmützen. Die einzelnen Shopbetreiber informieren detailliert über das jeweilige Produkt und präsentieren die Mützen mit aussagekräftigen Fotos. Wer bei Wind und Wetter sein Training absolviert, wird schnell die angenehmen Seiten einer Mütze zu schätzen wissen.

Der Kopf verliert viel Wärme

Über den Kopf wird beim Laufen Wärme abgegeben, aber gerade im Winter ist es wünschenswert, wenn nicht zuviel Wärme den Körper verlässt. Es ist auch im Winter eine konstante Körpertemperatur für ein effektives und erfolgreiches Lauftraining erforderlich. Aber Vorsicht, nicht jede Mütze eignet sich wirklich, um damit Sport zu treiben. Gerade herkömmliche Mützen können die Wärme regelrecht anstauen, Folge können starkes Schwitzen und ein hochroter Kopf sein. Alles Dinge, die Läufer nicht wirklich gebrauchen können. Bei einer gute Laufmütze müssen viele Aspekte beachtet werden, um optimale Dienste für den Läufer zu leisten. Deshalb lohnt es sich, in eine oder besser zwei hochwertige Laufmützen zu investieren. Je nach Produkt und Hersteller variieren die Preise zwischen 15 Euro bis zu einem stolzen Preis von 40 Euro. Das verwendete Material der Mütze sollte schnell trocknen und bequem am Kopf zu tragen sein. Dazu muss die Laufmütze aus flachen Nähten bestehen, die ein Reiben und Scheuern verhindern. Einige Mützen bieten für einen noch besseren Schutz einen verlängerten Ohrenbereich an.

Bildquellen:
Ernst Vikne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.