Worauf muss ich beim Kauf von Laufschuhen achten?

Worauf muss ich beim Kauf von Laufschuhen achten?

[really_simple_share] [rate] Der Kauf von Schuhen gleicht bei einigen Menschen immer noch einer wissenschaftlichen Abhandlung. Läufer bilden hier keine Ausnahme. Laufschuhe gibt es in verschiedensten Ausführungen, Preiskategorien und von vielen Herstellern, wie zum Beispiel von New Balance, Asics, Adidas, Mizuno oder Brooks. Gerade Laufeinsteiger sind oft unsicher, wenn es um die passende Auswahl der Laufschuhe geht. Deshalb sollte im Vorfeld genau geklärt werden, welche Zwecke der Laufschuh erfüllen muss. Ambitionierte Lauffreunde besitzen meist mehrere Paare Laufschuhe, die auf das jeweilige Einsatzgebiet zugeschnitten sind. So gibt es spezielle Trailschuhe, die für einen sicheren Halt im Gelände sorgen. Wettkampfschuhe wie zum Beispiel den Mizuno Precision 12 zeichnet ein geringes Gewicht aus. Es ist bei den meisten Modellen, die für den Einsatz beim Wettkampf entwickelt wurden, eine dynamische und effiziente Abrollbewegung möglich. Gerade ambitionierte Läufer wissen die Vorteile eines Minimalschuhs für den sportlichen Wettstreit zu schätzen. Dazu gibt es unzählige Modelle für das Training und für verschiedenste Laufstile.

Die geeigneten Laufschuhe finden

Vor dem Kauf von Laufschuhen muss geklärt werden, wie oft gelaufen und welcher Untergrund meist belaufen wird. Weiterhin spielen das Gewicht eines Sportlers, der Laufstil und die Fußstellung eine wichtige Rolle. Um eventuelle Fehlstellungen zu erkennen, wird oft eine Laufbandanalyse empfohlen. Diese Analyse wird in Läuferkreisen von dem einen oder anderen durchaus kritisch betrachtet und angezweifelt. Denn letztendlich muss sich jeder Läufer in seinem Laufschuh wohlfühlen und schmerzfrei laufen können. Menschen mit einem größerem Körpergewicht sollten Laufschuhe mit einer guten Dämpfungseigenschaft vorziehen. Durch die Laufbewegung wirken enorme Kräfte auf den Körper, die durch die Dämpfung minimiert werden. Ansonsten gelten beim Kauf von Laufschuhen ähnliche Kriterien wie bei anderen Schuhen. Der Schuh darf nirgends drücken und sollte genügend Freiraum im Zehenbereich bieten. Lieber etwas größer als zu klein auswählen. Durch die Verwendung von atmungsaktiven Materialien werden Laufschuhe gut durchlüftet, damit die Füße nicht zu stark schwitzen. Hilfreich ist dazu auf alle Fälle der Einsatz von speziellen Laufsocken, die Reibungen und Blasenbildung verhindern. Wer oft läuft, sollte sich mehrere Laufschuhe kaufen und diese dementsprechend oft im Training wechseln. Damit wird einseitigen Belastungen entgegengewirkt. Denn durch den Einsatz eines einzigen Schuhpaares besteht die Gefahr, dass sich der Fuß zu sehr an einem bestimmten Laufschuh gewöhnt.

Wo sich die passenden Laufschuhe finden lassen

Laufschuhe können in speziellen Laufläden und Sportfachgeschäften gekauft werden. Oft wird hierbei mit dem Argument Fachberatung geworben. Es gibt tatsächlich sehr gute Laufläden, die mit einem Rundum-Service an Fachwissen im Bereich Laufen zu überzeugen wissen. Verkäufer, die meist selbst erfahrene Läufer sind, geben wertvolle Tipps und Ratschläge. Leider ist eine qualitativ hochwertige Fachberatung nicht überall selbstverständlich. Im schlimmsten Fall werden sogar nicht geeignete Laufschuhe empfohlen. Großer Nachteil der meisten Ladengeschäfte ist das beschränkte Angebot an Laufbekleidung und Laufschuhen. Eine sehr gute Alternative für Laufbegeisterte bieten Onlineshops an. Das Angebot ist meist breitgefächert; oft sind die Preise geringer als im Ladengeschäft, und die meisten Anbieter bieten umfangreiche Fotos und Details zum jeweiligen Laufschuh. Bei den meisten Onlineshops für Laufschuhe ist es problemlos möglich, mehrere Paare Schuhe zu bestellen. Die nicht passenden Modelle können kostenfrei zurückgesendet werden. So habt Ihr die Möglichkeit, in aller Ruhe in den eigenen vier Wänden die Laufschuhe zu testen und anzuprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.